Letztes Feedback

Meta





 

Erste Review zu einem Klassiker - Pokemon Weiß 2

Mit meiner ersten Review möchte mit einem klassischen Spiel starten: Pokemon. Jeder kennt es und weiß, wie Pokemon sich in letzter Zeit entwickelt hat. Besonders die Edition Pokemon Weiß 2 hat sich in meinen Augen besonders stark herauskristallisiert.


Einige denken sich nun, wieso ausgerechnet Pokemon Weiß 2. Im nachfolgenden möchte ich mein Urteil mittels 3 Kategorien erläutern: Grafik, Stärken und Schwächen. Danach werde ich mein Fazit dazu ziehen.

Grafik

Der Sprung von der 4 Generation zur 5 Generation war schon sehr groß. Animierte Trainer und Pokemon, neu konstruierte Attacken und alles war 3 Dimensional gezeichnet. Alles sieht viel lebendiger aus und man bekommt immer mehr den Eindruck im Pokemon Kampf involviert zu sein. Es ist natürlich kein Vergleich zu Pokemon X/Y, aber für Nintendo DS Verhältnisse kann man schon sagen, dass die Grafik sehr ansprechend und Game Freak es gut gemacht hat.

Beispiels Bilder: http://mediang.gameswelt.net/public/images/201209/2f2c43259ed790a27dda6d93a305c55a.jpg

http://www.videogameszone.de/screenshots/667x375/2012/10/Pokemon_Schwarz_und_Weiss_2_Test_3.jpg


Stärken

Jetzt kommen wir zu den Argumenten, warum ich sage, dass dieses Spiel eines der besten Pokemonspiele ist. Zum einem sind die Trainer relativ stark. Dadurch wird einem ein schnelles "durchrushen" nicht ermöglicht und man genießt das Spiel richtig. Weiterhin befindet sich in Pokemon Weiss 2 die beste Siegesstrasse, die ich seit langem gesehen habe. Viele Trainer, viele Wege und sie ist wirklich lang. Im Vergleich zu den anderen Generationen, in welcher die Siegesstrasse relativ kurz war, ist diese Siegesstrasse sehr stark. Weiterhin ist die Top 4 ziemlich stark. Sie besitzen starke Pokemontypen und Rematches sind möglich, was heut zutage keine Selbstverständlichkeit ist siehe Pokemon X/Y. Des Weiteren ist der EP-Teiler in Generation 5 noch nicht so "overpowered" wie in der 6 Generation. In Generation 6 nimmt der EP-Teiler einen großen Teil des Spielspasses weg. In Generation 5 ist es noch ein Item, welches man nur einem Pokemon geben kann und nur dieses Pokemon erhält die Erfahrungspunkte. Das letzte und stärkste Argument ist der Hürdenmodus. Der Hürdenmodus ist eine schwierigere Form des normalen Spieles. Trainer werden stärker, ihre Pokemon tragen starke Items und haben bessere Attacken. Es wird eine richtige Herausforderung geschaffen. Dieses fehlte mir zum Beispiel in Pokemon X/Y.

Schwächen

So wie jedes Spiel hat auch Pokemon Weiß 2 seine Schwächen. Dadurch. dass das Spiel starke Trainer und Level Sprünge hat, muss auch mehr Training investiert werden. Das ist sehr zeitintensiv. Dieses gefällt nicht jedem. Ein weitere Kritikpunkt sind die Pokemon aus der 5 Generation. Viele der 5 Gen Pokemon sind stark unausgewogen. So nehmen wir Stalobor als Beispiel. Sein Angriffswert ist sehr hoch mit 135. Jedoch sind seine anderen Werte eher gering ( Vert: 60 und Spez. Vert: 65). Dadurch werden diese Pokemon meist mit 1-2 Angriffen aus dem Spiel genommen. An diesem Beispiel sieht man gut, wie unausgewogen die 5. Generation Pokemon sind. Man Könnte zwar sagen, ja es ist nur einer von vielen aber es gibt viele solcher 5. Gen Pokemon, die unausgewogen sind. Z.B. Fasanob, Stalobor, Brockoloss, Matrifol, Meistagrif etc.

Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass es sich lohnt dieses Pokemonspiel zu kaufen und zu spielen. Gerade dieser Hürdenmodus ist eine Challenge für jeden, der sagt das Pokemon viel zu einfach sei. Zwar sind die 5 Gen. Pokemon, in meinen Augen, unausgewogen, aber es gibt in der Einall Region nicht nur 5 Gen. Pokemon zu fangen.

Deshalb bekommt dieses Spiel von mir 4 von 5 möglichen Sterne.

Was ist eure Meinung? Wie findet ihr dieses Spiel? Gibt es Spiele, die ich mir unbedingt anschauen muss? Habt ihr Spiele-Wünsche?
Würde mich sehr über Kommentare eurerseits freuen .

4.10.15 12:55

Letzte Einträge: Worum geht es hier überhaupt?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen